Standard

Aktuelles

Telefon Büro: 0421 - 21 47 77, Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 15-17 Uhr

Reiten lernen im Herzen Bremens

Sie begeistern sich für Pferde und den Reitsport, möchten reiten lernen, sind im Turniersport engagiert oder leidenschaftlicher Freizeitreiter?

Der Reitclub St. Georg zu Bremen bietet als Verein allen Generationen ab einem Alter von 8 Jahren eine vielfältige reiterliche Ausbildung an. Unser Gelände liegt direkt am Naherholungsgebiet Stadtwald und Bürgerpark in Bremen und ist gut per Fahrrad oder mit dem Bus zu erreichen.

Unser Angebot:

  • Reitunterricht auf vereinseigenen Schulpferden und -ponys an sieben Tagen in der Woche, ob Springen oder Dressur
  • zeitlich flexibles Reiten in unserer großen Doppelreithalle mit 80 x 20 m
  • geführte Ausritte durch die Parkanlagen direkt vor der Tür
  • Pensionsbetrieb und Gastboxen
  • Gastreitkarten zum Reinschnuppern

Schauen Sie auf unserer Reitanlage zwischen Haus am Walde und dem „Unisee“ vorbei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Aktuelles

Termine

Nikolausturnier (Hausturnier) Sa. 9. Dezember

Punsch auf der Stallgasse So. 24. Dezember, ab 12 Uhr

Weihnachtsreiten Di. 26. Dezember, 12 Uhr

Sprung ins neue Jahr Mo. 1. Januar, 14 Uhr

Dressur-Lehrgang "Winterarbeit" Sa./So. 2./3. Dezember (Fortsetzung Teil 1), Teil 2: Sa./So. 13./14. Januar, Sa. 3. Februar, Sa./So. 3./4. März 2018, A- bis S-Niveau, Anmeldung für Teil 2 bis 15. Dezember im Büro.

Alle Informationen zu unseren Turnieren wie Ausschreibung, Zeiteinteilung, Ergebnisse bis 2009 etc. findet ihr unter: www.turnierservice-burfeind.de, weitere Nachrichten und Fotos auf unserer Facebook-Seite.

Meldungen

Vereinsjacken Die neue Lieferung Softshell-Jacken sind eingetroffen und können im Büro abgeholt werden! Auf der Vorderseite ist unser Logo, auf der Rückseite der Schriftzug "Team St. Georg" abgebildet, klassisch in rot. Alle Größen von 128 bis XXXL sind möglich.

Hallenbelegung Achtung, zwischen 14 und 16 Uhr ist wochentags eine Doppelbelegung der Halle durch Unterricht möglich. Dienstags gibt es zur Zeit eine Doppelbelegung der Reithalle zwischen 14.45 und 15.30 Uhr. Bitte beachten! Danke für euer Verständnis.

Jugend-Stammtisch Meist am ersten Samstag im Monat findet um 16 Uhr der Jugend-Stammtisch im Casino statt. Ihr seid herzlich von den Jugendsprechern Franzi und Emile eingeladen! Schaut auf die Aushänge.

Hallenbelegung/Reitunterricht: Unseren Hallenplan findet ihr hier (PDF, Stand August 2017).

Tel. 0421 - 21 47 77, E-Mail:

Das Büro hat krankheitsbedingt aktuell nur bis 17 Uhr geöffnet, statt wie gewohnt bis 18 Uhr. Danke für Euer Verständnis.

Montags bis Freitags 15:00–17:00 Uhr

Dressur-Lehrgang "Winterarbeit"

Um das tägliche Training im Winter nachhaltiger zu gestalten, bietet Andreas Homuth einen Dressur-Lehrgang "Winterarbeit" für Vereinsmitglieder und Externe mit A- bis S-Niveau an. In zwei Teilen (November/Dezember und Januar-März) an zwei bzw. drei Tagen wird mit jedem Teilnehmer das reiterliche Ziel festgelegt und ein Trainingsplan für die Zeit erarbeitet.

Alle weiteren Informationen in unserer PDF zum Dressur-Lehrgang. Teilt die Veranstaltung auch gern bei Facebook.

Den nächsten Sprung im Visier

November: Late-Entry Springturnier

Volles Haus bei unserem Late-Entry Springturnier Mitte November. Wir beschließen damit unser Turnierjahr 2017 und freuen uns auf 2018! Danke an alle HelferInnen, die über das ganze Jahr die Turniere möglich gemacht haben! Fotos gibt es bei Facebook und alle Ergebnisse beim Turnierservice Burfeind auf der Turnierseite.

Die Prüflinge - Gratulation!

Oktober: Abzeichenprüfungen

In den Herbstferien haben wir wieder Abzeichen-Lehrgänge, durchgeführt von Betriebsleiter Andreas Homuth, angeboten. Wir gratulieren allen Prüflingen und wünschen weiterhin gute reiterliche Erfolge!

"Justin", Just Nice

Oktober: Hallo Justin!

Neu im Stall unter den Vierbeinern ist Just Nice, "Justin", ein springerfahrener Fuchswallach (Jahrgang 2004). Im Foto zu sehen bei den Schulpferden.

Die A-Mannschaft am Sonntagnachmittag

September: 17. Bremer Dressurtage

Ende September haben wir unsere 17. Bremer Dressurtage ausgerichtet. Mit gutem Wetter (mal kein Regen) und einer besonders entspannten Atmosphäre gab es gute Rückmeldungen von den TeilnehmerInnen.

Am Samstag ging es los mit Kl. M** und S*. Am Sonntag sind wir mit unserer A-Mannschaft (s. Bericht im Juli) in das Finale der "Kür-Team-Trophy" der blauen Reiter 2017 gestartet. Im Prix St. George durften wir mit Heike Kemmer Prominenz im Viereck begrüßen. Mit den jüngsten TeilnehmerInnen in der Führzügelklasse haben die Turniertage am Sonntagnachmittag ihren Abschluss gefunden.

Fotos mit Eindrücken vom Turnier sind bei Facebook zusammengestellt, die Ergebnisse finden sich wie immer auf der Turnierseite beim Turnierservice Burfeind.

Im Vorfeld haben wir fleißig die Anlage in Schuss gebracht und unter anderem die Bande in der Halle gestrichen. Danke an alle Beteiligten, alle HelferInnen beim Turnier und in unseren Arbeitseinsätzen!

Das Gewinner-Team der "Senioren"

September: Erfolge im Drei- und Vierkampf in Verden

Emile Jäger (17) aus dem St. Georg ist Bremens bester Vierkämpfer in der Einzelwertung. Auch mit der Mannschaft der "Senioren" konnte Emile am Wochenende in Verden-Döhlbergen mit seinen KollegInnen den 1. Platz belegen. Berfin Türkyilmaz hat mit der Mannschaft der Junioren im Dreikampf den 2. Platz erreicht und dabei die Disziplin Laufen in ihrer Klasse gewonnen. Wir gratulieren den beiden!

Der Vierkampf besteht aus den Wettkämpfen Schwimmen, Laufen, Mannschafts-Dressur und einer Springprüfung. Fotos gibt es bei Facebook, noch mehr Fotos und einen kurzen Bericht auf der Facebook-Seite vom Pferdesportverband Bremen e.V. und Ergebnisse im Detail beim Kreisreiterverband Verden. Auch der Weser-Kurier hat kurz berichtet.

In der Arbeit an den Lektionen

August: Lehrgang "Aufgabenreiten" mit Videoanalyse

Mit dem Ziel mehr Ausdruck in der Bewegung zu erreichen und präzises Reiten zu üben, hat Andreas Homuth mit den Teilnehmer des Lehrgangs "Aufgabenreiten" Anfang August ganz individuell an Lektionen gearbeitet.

Am ersten Lehrgangstag wurde eine Aufgabe ohne Vorbereitung geritten und auf Video aufgezeichnet. Am letzten Tag wurde die Aufgabe nochmals aufgezeichnet. So konnten die Teilnehmer Schwierigkeiten und Fortschritte in der Arbeit selber von außen betrachten.

Unter den Teilnehmern mit ganz unterschiedlichen Niveaus waren die Videos für Mila (15) eine tolle Erweiterung von Andreas Feedback: "Ich fand die Videoanalyse sehr gut, da ich meine Fehler dann nochmal selber vor Augen hatte ..."

... mehr Nachrichten in unserem Nachrichten-Archiv und auf unserer öffentlichen Facebook-Seite