Standard

Aktuelles

Telefon Büro: 0421 - 214 777,
Mo.-Fr. 14:30-16:30 Uhr

Arbeitsdienste für 2022

Mit dem Turnieraufbau und dem Turnier haben die voraussichtlich letzten Arbeitsdienste in diesem Jahr stattgefunden. Ende November werden wir, wie in jedem Jahr die Auswertung der geleisteten Arbeitsdiensstunden vornehmen. Tragt euch für die letzten Arbeitsdienste in das Reitbuch ein. Danke für eure Hilfe!

Wir möchten euch bitten, bis zum 23. November eure geleisteten Arbeitsstunden mit dem Reitbuch zu vergleichen, damit es keine Unstimmigkeiten gibt. Wenn ihr Fragen habt, meldet euch im Büro.

Informationen zum Reitbetrieb und dem Corona-Virus

Es gelten aktuell keine Corona-Einschränkung für den Sport im Land Bremen. (Stand seit 2. April)

Wir bitten jedoch:

  • Haltet die Abstände ein.
  • Bitte tragt eine FFP2-Maske, wenn der Abstand nicht eingehalten werden kann.
  • Betretet das Vereinsgelände nicht, wenn Ihr Corona-typische Krankheitssymptome habt.

Das Büro kann ohne Maske betreten werden, wir bitten jedoch auch hier darum, eine FFP2-Maske zu tragen.

Bitte beachtet nach wie vor die AHA-Regeln und unsere Regeln auf dem Vereinsgelände:

COVID-19-Verhaltensregeln

  • Der Abstand zwischen den Einzelpersonen ist möglichst einzuhalten: 1,5 m = eine Ponylänge.
  • In den Sattelkammern und den Toiletten sollten sich möglichst nur 1 Person zur Zeit aufhalten.
  • Beim Vorbeigehen an anderen Pferden möglichst auf der Person-freien-Seite entlang gehen.
  • Bitte betretet bei Grippe-ähnlichen Symptomen die Anlage nicht und werdet gesund.

Nach dem Naseputzen, Niesen oder Husten bitten wir gründlich die Hände zu waschen und beim Husten und Niesen die Armbeuge vor Mund und Nase zu halten.

Vielen Dank für eure Hilfe!

Pfleger:in (w/m/d) in Teilzeit gesucht

Wir suchen ein:en Pfleger:in für die Stall- und Boxenpflege in Teilzeit, gerne auch aus der Landwirtschaft oder ähnlichen Berufen.

Bitte melden Sie sich im Büro (Telefon 0421 214 777, E-Mail ). Auf Ihre schriftliche Kurzbewerbung freuen wir uns.


Reitclub St. Georg zu Bremen: Reiten lernen im Herzen Bremens

Sie begeistern sich für Pferde und den Reitsport, möchten reiten lernen, sind im Turniersport engagiert oder leidenschaftlicher Freizeitreiter?

Der Reitclub St. Georg zu Bremen bietet als Verein allen Generationen ab einem Alter von 8 Jahren eine vielfältige reiterliche Ausbildung als FN-geprüfte Reitschule°°°° an. Unser Gelände liegt direkt am Naherholungsgebiet Stadtwald und Bürgerpark in Bremen und ist gut per Fahrrad oder mit dem Bus zu erreichen.

Unser Angebot:

  • Reitunterricht auf vereinseigenen Schulpferden und -ponys an sieben Tagen in der Woche, Dressur und Springen
  • zeitlich flexibles Reiten in unserer großen Doppelreithalle mit 80 x 20 m
  • Pensionsbetrieb und Gastboxen
  • Ausreitgelände im Stadtwald und Bürgerpark

Außerdem bieten wir an:

  • Lehrgänge und Camps
  • Gastreitkarten zum Reinschnuppern
  • Reitunterricht mit dem digitalen Reitbuch selber verwalten

Klappen Sie unser kleines Video unten auf – oder kommen Sie gleich auf einen Besuch auf unserer Reitanlage zwischen Haus am Walde und dem „Unisee“ vorbei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Follow us: Unser kleiner Gang per Video über unser schönes Gelände

Wir gehen über unser Gelände und zeigen, was los ist. (2:53 min)

Aktuelles

Termine

Jour-fixe, 1x im Monat: essen, trinken und Aktionen planen. Kommt vorbei und bringt Euch ein, wie Ihr mögt und könnt! (immer ca. alle 4–6 Wochen, siehe ggf. Termine unten)

„Jump and Meet“ am Samstag. Samstags von 15–17 Uhr könnt Ihr während der Springstunden im Casino mit bestem Blick auf das Geschehen in der Halle zuschauen und Kaffee, Getränken, Kuchen und Eis genießen. Schaut vorbei!

Jugend-Stammtisch Der Jugend-Stammtisch findet seit Ende April wieder statt (außer in den Ferien)! Bitte achtet auf aktuelle Aushänge.

November

  • 12., 26. November und 10. Dezember Longierabzeichenlehrgang mit Prüfung am 11. Dezember
  • 27. November, ab 15.30 Uhr, Bastelnachmittag 2 für alle (Bitte Schere, Kleber und auch gerne Bastelmaterial mitbringen. Die Jugendsprecherinnen Greta, Hannah und Mia freuen sich auf euch!)

Dezember

  • 3. Dezember, Nikolaus-Hausturnier mit Weihnachtsmarkt
  • 4. Dezember, zweiter Winterwanderthon
  • 16. Dezember, VIP-Abend bei Equiva
  • 24. Dezember, Punsch auf der Stallgasse
  • 26. Dezember, Weihnachtsreiten

Januar

  • 1. Januar, Sprung ins Jahr 2023

Das Reitabzeichen 5 und 4 werden wir in den Osterferien 2023 durchführen.

weitere Termin-Hinweise

Zur Anmeldung für die Arbeitsdienste bitte immer im Reitbuch anmelden. Bitte denkt unbedingt daran, alte Klamotten und Handschuhe mitzubringen, die auch Farbspritzer und ähnliches vertragen, danke!

Turniere Alle Informationen zu aktuellen Turnieren wie Ausschreibung, Zeiteinteilung, Ergebnisse findet ihr unter: turnierservice-burfeind.de.

Weitere Nachrichten und Fotos gibt es auf unserer Facebook-Seite und auf Instagram (auch größtenteils ohne Anmeldung zu sehen).

Außerdem versenden wir einen ausführlichen Newsletter mit Fotos und kleinen Berichten und allen Terminen per E-Mail an unsere Mitglieder. Wenn Ihr den Newsletter nicht bekommen solltet, wendet Euch bitte an das Büro unter Tel. 0421 - 21 47 77, E-Mail: .

Öffnungszeiten Büro

Wir bitten darum, das Büro nur mit einer Person zur Zeit und nur mit einer FFP2-Maske zu besuchen. Danke.
Bei Fragen meldet euch auch per Telefon oder E-Mail:

Tel. 0421 - 21 47 77, E-Mail:

Montags bis Freitags: 14:30–16:30 Uhr

Hinweise zum Reitbetrieb und Vereinsleben

Herpes-Impfpflicht ab 2023: Ab dem 1. Januar 2023 dürfen nur noch Pferde am deutschen Turniersport teilnehmen, die ordnungsgemäß gegen Influenza und gegen das Equine Herpesvirus 1 (EHV-1) geimpft sind. Da für die Grundimmunisierung gegen EHV-1 etwas Zeit eingeplant werden muss, sollten sich alle Turnierreiter:innen jetzt mit der Grundimmunisierung ihrer Pferde und mit den korrekten Impfintervallen beschäftigen, um auch ab 2023 weiter an Turnieren teilnehmen zu können. Mehr Informationen bei der FN.

Sicherheitshinweise Ausrüstung: Bitte achtet auf unsere Hinweise zur sicheren Ausrüstung: 1. passender Reithelm, 2. Reitstiefel oder Stiefeletten mit Chaps und 3. eine echte Reithose. Diese Regeln gelten seit 1. April 2021 verpflichtend. Ohne eine Einhaltung ist eine Teilnahme am Unterricht nicht möglich. Danke für Euer Verständnis.

Das Reitbuch: Online-Verwaltung Eurer Reitstunden Eure Reitstunden und Arbeitsdienst-Stunden verwaltet Ihr online unter: reitclub-st-georg.reitbuch.com. Alle aktiven Mitglieder sind in das System eingetragen. Als erster Verein in Bremen haben wir die digitale Selbstverwaltung seit Sommer 2018 eingeführt. – Sollte mal etwas nicht klappen, wendet Euch an die Reitlehrerinnen oder an das Büro.

Arbeitsdienste Tragt Euch, wie gewohnt, zur Anmeldung zum Arbeitsdienst in das Reitbuch ein. Ganz wichtig: Bitte zum Beginn Eures Arbeitseinsatzes bei der Arbeitsdienstleitung anmelden und am Ende wieder auf den Stundenzetteln austragen! Bitte denkt auch immer an Arbeitskleidung, die auch mal Farbkleckse verträgt, Handschuhe etc.

Hallenbelegung Achtung, eine Doppelbelegung der Halle durch Unterricht ist prinzipiell möglich. Danke für euer Verständnis.

Vereinsjacken/Polo-Shirts Softshell-Jacken und Polo-Shirts können im Büro per E-Mail oder telefonisch bestellt werden. Auf der Vorderseite ist unser Logo, auf der Rückseite der Schriftzug "Team St. Georg" abgebildet, klassisch in rot. Eine Personalisierung mit dem Vornamen auf der Vorderseite ist gegen einen kleinen Aufpreis ebenfalls möglich. Alle Größen von 134 bis XXXL werden angeboten. Ein Umtausch ist leider nicht möglich. Bitte bestellt vorsichtshalber eventuell eine Nummer größer.

Bastelnachmittage im November/Vorbereitung Weihnachtsmarkt

Alles sind herzlich zu zwei Bastelnachmittagen als Vorbereitung auf unseren kleinen Weihnachtsmarktes auf dem Hausturnier (3. Dezember) eingeladen. Am 13. und 27. November geht es ab 15.30 Uhr bei Apfelpunsch und Keksen gemütlich im Casino los!

Bitte bringt Schere, Klebstoff und auch gerne Bastelmaterial mit. Die Jugendsprecherinnen Greta, Hannah und Mia freuen sich auf euch!

St. Georg unterstützt Winterwandererthon

Wir engagieren uns beim "Winterwanderthon" des Marathon Club Bremen e.V. von November 2022 bis April 2023. Der Winterwanderthon ist eine Wanderserie in Bremen, die über den Winter in 6 Etappen läuft. Der erste Termin hat am 6. November stattgefunden und wird dann einmal im Monat fortgesetzt.

Die Motivation des Vereins ist dem Bewegungsmangel besonders bei Kindern und Jugendlichen zu begegnen, der sich seit Corona verstärkt hat.

Wir bieten begleitend warme Getränke und kleine Snacks, sowie ein Kinderprogramm mit Stallbesuch und Ponyreiten an und stellen unsere Infrastruktur für die tolle Veranstaltung zur Verfügung. Es geht immer ab 9 Uhr los und ab 13.30 Uhr gehen wir wieder in den normalen Betrieb über.

Dafür benötigen wir Eure Mithilfe! Die Hilfe kann als Arbeitsdienst angerechnet werden. Meldet Euch im Büro oder bei Frie.

Mehr zur Veranstaltung auf der Webseite des "Weserwanderthon Marsch + Moor" mit dem Winterwanderthon.

Die erfolgreichen Teilnehmenden

Abzeichenlehrgang erfolgreich

Alle Teilnehmenden haben erfolgreich die Abzeichenprüfung Ende Oktober absolviert. Es wurden die Reitabzeichen RA 10, 8 und 6 sowie der Pferdeführerschein abgelegt.

Helena, mit der Unterstützung von Marlene und Lisa, hat die Prüflinge für die Abzeichen vorbereitet. Unsere Jüngsten haben mit Sina den St. Georg-Führerschein erworben. Mit dem Schein stellen sie unter Beweis, dass sie ein Pferd selbstständig und korrekt führen und vorbereiten können und erwerben damit eine wichtige Grundlage.

Paddocksanierung startet

Nach intensiver gemeinsamer Planung und Bemühungen um die Finanzierung können wir nun mit der Paddocksanierung beginnen.

Mit zwei Arbeitsdiensten im November, am 5. und 12., bereiten wir die Arbeiten vor. Wir starten mit dem Freischneiden des Grüns rund um die Paddocks.

Nach Abschluss dieser Arbeiten geht es dann, je nach Witterung, weiter mit der Begradigung, dem Auffüllen des Paddocksandes und einer neuen Umzäunung. Wir möchten viel in Eigenarbeit schaffe. Daher ist eure Unterstützung notwendig!

Achtet bitte auf alle Ankündigungen zu Sonderarbeitsdiensten. Diese werden, abhängig vom Wetter, unter Umständen auch kurzfristig angesetzt. Bitte bringt zu den Arbeitdiensten Arbeitskleidung und möglichst auch Arbeitshandschuhe mit. Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen! Es liegt einige Arbeit vor uns.

Ronja

Hallo Ronja!

Wir freuen uns sehr über Ronja, die Anfang Oktober zu den Schulpferden hinzugestoßen ist! Ronja ist 14 Jahre als und 175 cm groß. Wer kann da noch über den Widerrist schauen?

Sie geht nun langsam im Schulpferdebetrieb mit und macht sich schon richtig gut.

Katharina Rudolfi

Springunterricht wieder ab Oktober

Ab Oktober findet der Springunterricht wieder statt! Katharina Rudolfi, seit Ende Juli mit ihrer Stute Laria im St. Georg, beginnt am 3. Oktober mit dem Unterricht.

Wie wir es zuletzt auch von Kristina Siemons gewohnt sind, startet Katharina mit Cavaletti-, Anfänger- und Fortgeschrittenen-Stunden. Ab dem 8. Oktober findet der Springunterricht dann wie gewohnt am Samstagnachmittag ab 15 Uhr statt. Anmeldungen bitte über das Büro.

Katharina ist als Vielseitigkeitsreiterin bis zur Klasse M(CIC***) geritten und hat vom Pony- bis Junge-Reiter-Bereich an den Deutschen Meisterschaften teilgenommen. Mit Laria ist sie aktuell bis L-Springen platziert.

"Alles rund ums Pferd" auf der Stallgasse mit Paulchen

Kurs "Alles rund ums Pferd"/Ukraine

Im August ist ein zehnwöchiger Kurs gestartet, in dem Kinder aus der Ukraine einen kleinen Einblick in unseren Pferdealltag bekommen. Dieser wird aufgrund des großen Erfolgs seit Ende Oktober fortgeführt.

Unter der Leitung von Maud und der sprachlichen Unterstützung von Olena, erlernen die Kinder spielerisch den Umgang mit den Pferden. Nach einem ersten Kennenlernen der Teilnehmenden und einem Rundgang über unser Vereinsgelände ging es direkt an das Putzen und Führen der Pferde. Auch der erste Ritt auf unseren Schulpferden war bald angesagt.

Die Kinder und deren Eltern sind unseren Pferden sehr offen und interessiert entgegengetreten und kommen jede Woche mit neuer positiver Energie fröhlich zur Kursstunde. Wirklich erfreulich zu sehen ist, dass alle Kinder von Mal zu Mal offener und selbstbewusster im Umgang mit der Pferden und auch der deutschen Sprache werden.

Wurzel und Balou im Küsten-Resort

Balou und Wurzel sind zurück

Balou und Wurzel sind von der Klima-Kur auf dem Eschenhof an der Nordsee zurück, wo sie ihren Husten auskuriert haben. Die gute Nordseeluft hat Bronchien und Lunge gereinigt.

In den Sommerferien waren nicht nur Menschen auf Reisen, auch Balou und Wurzel (im Bild) haben sich in der Nordsee erholt. Balou war bereits im letzten Jahr an der Küste und ist noch etwas länger als Wurzel geblieben.

Die anderen Schulpferde haben die Sommertage den ganzen Tag auf dem Paddock verbracht und sich beim reduzierten Schulpferde-Unterricht erholt.

Sina Köhler

Moin Sina!

Wir heißen unsere neue Reitlehrerin Sina herzlich willkommen! Sina ist bereits einige Wochen bei uns und hat schon diverse Aktionen durchgeführt und viele Reiter:innen im Unterricht kennengelernt.

Sina hat vorher vier Jahre auf dem Schimmelhof in Bremen gearbeitet und studiert zur Zeit Soziale Arbeit.

Ausführlich stellt sie sich in unserem vereinsinternen Newsletter vor. "Ich liebe es mit Pferden sehr abwechslungsreich zu arbeiten und mache gerne von allem
ein bisschen, ob Bodenarbeit, Springen, Ausreiten, Longieren, Gymnastik ... Ich bin von allem ein Fan. Man kann mit mir gut reden über Ziele, Ängste und auch Wünsche, was den Reitunterricht und die Pferde angeht. Mir ist es wichtig, dass wir alle gut zusammen arbeiten und immer pferdefreundlich sind." – In dem Sinne wünschen wir Sina weiterhin gutes Ankommen!

Ralf Katenkamp

Wahlen zum Vorstand und Wahlen der Jugendsprecher

Anfang September wurde in der außerordentlichen Mitgliederversammlung der Vorstand neu gewählt. Wir freuen uns, dass Ralf Katenkamp, nach drei Jahren Auszeit vom Vorstandsamt, wieder dabei ist und den Verein mit seiner Erfahrung unterstützt. Damit sind zusammen mit Udo Tjaden und Barbara Rathke wieder alle Vorstandsposten besetzt.

Im Jugendstammtisch wurden zudem unserere Jugendsprecher neu gewählt. Greta und Hannah sind unsere gewählten Jugendsprecherinnen, und Mia ist Vize-Jugendsprecherin. Wir gratulieren und wünschen Euch gutes Gelingen und viele schöne Veranstaltungen! Bei den Vorgängern, Luca und Tarek, bedanken wir uns herzlich für ihre Arbeit.

Arbeiten am Hallenboden

Neuer Hallenboden ist 'drin'

Seit Mitte August liegt unser neuer Hallenboden. Der notwendige Prozess des Setzens ist weitestgehend abgeschlossen. Mit überholter Beregnungsanlage und einem neuen Bahnplaner, der aktuell produziert wird, können wir jetzt in den Regelbetrieb gehen.

Wir wünschen allen Reitern viel Freude mit dem tollen neuen Boden!

Kristina, Willi und Lisa

E-Learning-Angebot

Die Reitanfänger sind unter unseren jugendlichen Reitern diejenigen, die leider in der Pandemie-Zeit pausieren müssen, weil wir mit dem herkömmlichen Unterrichtsangebot die Abstandsregeln bei den Hilfestellungen und Unterweisungen zum sicheren Umgang mit dem Pferd nicht einhalten können.

Darum haben wir uns für diese Gruppe etwas ausgedacht und E-Learning-Einheiten produziert, mit denen wir viele Grundlagen unter Einhaltung der Corona-Abstandsregeln vermitteln können.

Wir möchten mit unserem E-Learning-Angebot das wichtige Basis-Wissen, die Sicherheit und das Selbstvertrauen der Reitanfänger am Pferd verbessern. Dazu begleiten Videos und Fragebögen Präsenztermine am Pferd. An den Präsenzterminen wird geputzt, geführt, gesattelt, ausgebunden und, und, und …

Über unser innovatives Angebot berichtet auch die Pferdesport Bremen in der Mai/Juni-Ausgabe auf zwei Seiten.

mehr dazu auf unserer E-Learning-Seite

Kiki

Nachruf Kiki Witzig

Was soll man sagen, wenn jemand viel zu früh geht? Man denkt an all die Momente, die waren und all die Momente, die noch hätten sein sollen. Man grübelt, man trauert, man erinnert sich.

Kikis gesamtes Leben drehte sich immer irgendwie um Pferde. Früh fing sie an zu reiten und die Leidenschaft für den Reitsport war geboren. Als es neben unserem Reitclub noch die Anlage bei der „Munte“ gab, war sie dort bereits aktiv mit ihrem Pferd Gitano. Sie engagierte sich vor dem Zusammenschluss der beiden Vereine in der „Munte“ für die Jugend – als Jugendsprecherin setzte sie Akzente. 1987 wurde sie dann Mitglied bei uns und brachte ihren Enthusiasmus und ihr Engagement glücklicherweise mit.

So verwundert es nicht, dass sie Anfang der 90er Jahre aktiv in den Vorstand gewählt wurde und als zweite Vorsitzenden die Geschicke des Vereins in die eigenen Hände nahm. Sie übernahm das Vereinsbüro und war stets Ansprechpartner für alle. Sowieso hatte sie immer ein großes Herz für Mensch und Tier – neben den Pferden kümmerte sie sich immer um unsere Vereinskatzen. Ob Futter gebraucht wurde oder unsere „Streuner“ einen Besuch beim Tierarzt brauchten: Kiki hat das übernommen.

Ungefähr zur selben Zeit entwickelten sich bei uns die ersten „großen“ Turniere – auch hier war Kiki eine treibende Kraft, ohne die diese Veranstaltungen nicht hätten durchgeführt werden können. Sie machte die Pressearbeit, schoss Fotos und half an allen Ecken und Enden. Aber nicht nur am Turniersport hatte sie Freude: Bei den organisierten Heide-Ritten war Kiki immer mit dabei. Aktiv war sie auch über mehrere Jahre beim Karussell der Blauen Reitern in Bremen unterwegs und nahm emsig an bekannten Mannschaftsturnieren teil.

Es entwickelte sich, dass in dieser Zeit unser „Casino“ ein neues Gesicht bekam. Bis zuletzt war Kiki im Casino-Team aktiv, half bei Turnieren, bei Kohlfahrten und anderen Veranstaltungen bei uns im Hause.

Wie viele Stunden Kiki wohl auf dem Pferd verbracht hat, kann man nicht zählen. Aber neben ihren Pferden Pirat und Gitano, der mit ihr in den St. Georg zog, und später Amaretto, Widugrand und LaBelle, sprang Kiki besonders in jungen Jahren auf jeden Pferderücken. Ihre Liebe ging so weit, dass sie vor etlichen Jahren, als in Bremen der Feuerteufel umging – ihren geliebten Gitano in die Garage ihrer Schwester Hilke einziehen ließ, um ihn dort für einige Tage sicher zu wissen.

Abseits des Vereins war Kiki oft auf ihrer Lieblingsinsel Sylt. Dort tankte sie Kraft und frische Luft, genoss Spezialitäten aus dem Meer und ließ mit ihrem Mann Holger die Seele baumeln.

Kiki blieb dem Verein auch nach ihrer aktiven Reitphase immer treu. Wöchentlich kam sie vorbei, um auf dem Laufenden zu bleiben und schrieb die Stammbaumschilder in ihrer schönsten Schrift für die neuen Einsteller. Nach 33 Vereinsjahren müssen wir nun Abschied von ihr nehmen, viel zu früh und viel zu plötzlich. Wir werden immer wieder mit einem Lächeln an Kiki denken – denn das hat sie uns auch oft genug auf das Gesicht gezaubert.

Wir trauern mit ihrem Mann Holger und ihrer Familie.

Die Ehrenpräsidenten: Dr. Gerald Schröder, Wilke Siemons
Der Vorstand: Udo Tjaden, Friederike Haase, Barbara Rathke

Unser FN-Schild

Auszeichnung als FN-geprüfte Reitschule°°°°

Wir sind als FN-geprüfte Reitschule°°°° ausgezeichnet. Unser Schild ist am Eingang zur Straße angebracht. Auf den Seiten der FN, der Deutschen Reiterlichen Vereinigung, werden die Voraussetzungen beschrieben. Unter anderem gibt es besondere Anforderungen an die fachgerechte Tierhaltung, an die Schulpferde und an das Angebot von Lehrgängen und Prüfungen.

Wochenübersicht im Reitbuch

Reitstunden online verwalten – das Reitbuch

In 2018 haben wir ein elektronisches Reitbuch eingeführt. Im Reitbuch könnt Ihr mit Eurem Guthaben aus dem Abonnement Euren Reitunterricht eigenständig buchen. Das System für Smartphones haben wir auf der Mitgliederversammlung vorgestellt und nach großer Zustimmung im Juni 2018 umgesetzt.

Das Reitbuch erreicht Ihr immer unter:
reitclub-st-georg.reitbuch.com.

Sollte etwas nicht klappen, meldet Euch im Büro! Für den Reitunterricht gilt in der schulfreien Zeit unser Ferienstundenplan.

Mehr im Nachrichten-Archiv

Auf unserer öffentlichen Facebook-Seite und bei Instagram gibt es noch mehr News.

Datenschutzerklärung